user_mobilelogo

Terminkalender

Januar 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Termine und Trainingszeiten

Di 28. Jan. 2020

18:30 Training

19:30 PSV II - Laurensberg II
19:45 Training mit Trainer

Mi 29. Jan. 2020

19:30 Raspo VI - PSV III

Do 30. Jan. 2020

18:30 Training

19:30 PSV V - BTV V

Fr 31. Jan. 2020

19:30 Forster Linde II - PSV I

Sa 01. Feb. 2020

16:00 Eintracht IV - PSV IV

So 02. Feb. 2020

14:00 Training nach Absprache

Mo 03. Feb. 2020

19:30 Justiz V - PSV V

Di 04. Feb. 2020

18:30 Training
19:45 Training mit Trainer

Do 06. Feb. 2020

18:30 Training

19:00 Forster Linde V - PSV IV

19:30 PSV I - Borussia Brand IV

19:30 PSV III - Vossenack

So 09. Feb. 2020

14:00 Training nach Absprache

Di 11. Feb. 2020

18:30 Training

19:30 PSV IV - Justiz III
19:45 Training mit Trainer

Do 13. Feb. 2020

18:30 Training

19:30 PSV V - Justiz V

Fr 14. Feb. 2020

19:30 Eintracht III - PSV I

Sa 15. Feb. 2020

16:00 Eintracht IV - PSV III

So 16. Feb. 2020

14:00 Training nach Absprache

Di 18. Feb. 2020

18:30 Training

19:30 Weiden II  PSV II

19:30 Weiden III - PSV V
19:45 Training mit Trainer

Do 20. Feb. 2020

18:30 Training

So 23. Feb. 2020

Karnevalssonntag: kein Training!

Di 25. Feb. 2020

18:30 Training
19:45 Training mit Trainer

Do 27. Feb. 2020

18:30 Training

19:30 PSV I - Kesternich II

Log-in für Mitglieder

Benutzernamen und/oder Passwort vergessen? Lois fragen!

Mitglied werden

Datenschutz und Impressum

Wir spielen Tischtennis

mit einer Mannschaft in der Kreisliga,
mit einer Mannschaft in der 2. Kreisklasse,
mit drei Mannschaften in der 3. Kreisklasse,

und du bist als Mitspielerin und Mitspieler herzlich willkommen,
wenn du freundlich und umgänglich bist.

Wir trainieren Dienstag, Donnerstag und nach Absprache auch Sonntag in der Turnhalle Aretzstraße 28, 52070 Aachen. Die jeweilige genaue Uhrzeit findest du auf dem Terminkalender, der täglich aktualisiert wird.

Wenn du mit uns Kontakt aufnehmen möchtest:

Alois Mayer (Lois) ist der Abteilungsleiter:
Tel: 0241 894 498 72
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hans Paschmann ist der stellvertretende Abteilungsleiter:
Tel: 0177 69 009 07
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gäste, die zum Training zu uns kommen möchten, sind herzlich willkommen. Wir bitten aber darum, uns wenn möglich jedes Mal vorher eine Mail zu schicken oder anzurufen:

0241 894 498 72 (Lois)

Das ermöglicht uns Gäste angemessen begrüßen zu können.

Bitte beachtet die Regelungen für Gäste! Danke!
Regelungen für Gäste

 


 

 

Aktuelles aus der Abteilung

28.01.2020
Die Vierte überrascht und die Fünfte punktet zum ersten Mal in der Saison
Haui / Friedl

Drei Siege und zwei Niederlagen, das war die Bilanz der fünf PSV-Mannschaften in dieser Woche. Erwartet waren der Sieg der Ersten und die Niederlage der Zweiten. Für die Dritte hatte man sich im Vorfeld etwas mehr erwartet, umso erfreulicher die Erfolge der Vierten und Fünften.

PSV I – Breinig II 9:2
Nächster hoher Sieg der 1. Mannschaft! Mit 9:2 gewannen die PSV'ler nach ihrem tollem Pokal-Erfolg auch ihr nächstes Spiel in der Meisterschaft. Die Breiniger, die mit ihrem Ex PSV'ler Frank V. antraten, hatten an diesem Abend keine Chance gegen gut aufgelegte Polizisten. Lois, der Alex kurzfristig vertrat, gewann an der Seite von Janusz auch sein Doppel. Ein dickes Danke an Loisl, der flexibel und kurzfristig für Alex einsprang. Man kann nur hoffen, dass es Alex' Hasen besser geht, der einen Arzttermin hatte. Wie auch immer, die ganze Mannschaft trug ihren Teil zu diesem 9:2 Erfolg bei. Nun fährt die Erste nächste Woche zum aktuellen Tabellenzweiten aus Forster Linde und erhofft sich da auch den nächsten Erfolg.

Alemannia II – PSV II 8:0
Friedl aus der Dritten, Mohsin aus der Vierten sowie Christel und Guido aus der Fünften: Mit dieser Mannschaft trat die Zweite gegen die Spitzenmannschaft, die 2. Mannschaft von Alemannia Aachen an. Stopp, Matthias aus der nominellen Zweiten feuerte an und coachte, aber vergebens. Die Gastgeber waren einfach zu stark. An dieser Stelle muss gesagt werden, nachdem Ersatzmannschaftsführer Friedl eine Absage nach der anderen bekam: Mohsin, Christel und Guido waren sofort bereit, einzuspringen. Und trotz der hohen Niederlage hat es der PSV-Vier Spaß gemacht und sie hat sich tapfer gewehrt, aber zu mehr als sechs gewonnenen Sätzen hat es nicht gereicht.

PSV III – Monschau 4:8
Im dritten Rückrundenspiel gab es die erste Niederlage für die Dritte. Insbesondere das obere Paarkreuz ging leer aus, da half es auch nicht mehr, dass Mohsin an diesem Abend alles gewann. Zwei Einzelsiege und auch das Doppel an der Seite von Stevy gingen auf sein Konto. Den vierten Punkt für den PSV erzielte Hans. Die Mannschaft trat in folgender Besetzung an: Bruno – Stevy – Hans – Mohsin, Bruno/Hans – Stevy/Mohsin. 

PSV IV – Vossenack 8:5
Einen sehr schönen Erfolg verbuchte die 4. Mannschaft gegen die Gäste aus der Eifel. Nach den ausgeglichenen Doppeln gingen die ersten vier Einzel sämtlich an das Heimteam. Vor allem die beiden Siege im von den Gästen sehr stark besetzten oberen Paarkreuz waren nicht unbedingt zu erwarten. Aber so zogen die PSV-Blauen gleich auf 5:1 davon. Dieser Vorsprung schrumpfte zwar etwas, aber insbesondere war alles was auf den Namen Gobbele hörte, an diesem Abend unbesiegbar. Mit 4:4 Punkten nach vier Spieltagen steht Chrissis Team mehr als nur im Soll. Die Aufstellung mit Siegen in Klammern: Bea (1) – Chrissi (3) – Lois (1) – Guido (2), Bea/Lois – Chrissi/Guido (1).

Würselen V - PSV V 6:8
Dies waren die ersten Punkte für die Fünfte in dieser Saison! Gratulation zu diesem Sieg. Den entscheidenden Vorsprung holte sich das Team in der ersten Einzelrunde, die mit 3:1 an den Gast ging. Am späteren Sieg waren alle Akteure beteiligt, nur Würselens Einser war an diesem Abend nicht zu schlagen. Durch die Ausgeglichenheit der PSV-Vier gelang es aber, den Zweipunkte-Vorteil ins Ziel zu retten. Die Aufstellung mit Siegen in Klammern: Lois (2) – Markus (2) – Christel (2) – Loc (1), Lois/Loc – Christel/Markus (1).

 

22.01.2020
Beachtenswerter Turniererfolg von Haui


 

Der PSV gratuliert ganz herzlich!

 

 

18.01.2020
Der PSV wird Kreispokalsieger im Pokal der Kreisliga

Haui / Friedl

 


Cristian - Christian - Christian (Haui)

In der Brander Sporthalle fand am Samstag, den 18. Januar 2020 das Endrundenturnier im Kreispokal statt. Für die beiden Halbfinalspiele qualifizierten sich neben dem PSV Aachen Borussia Brand II und III sowie der WSV Würselen. Dem PSV wurde Borussia Brand III zugelost, eine Begegnung, die man viel lieber als Finalspiel gesehen hätte.


Borussia Brand III – PSV 2:4
Eine überragende Leistung boten an diesem zumindest für den PSV denkwürdigen Nachmittag die glorreichen Drei Haui – Christian – Cristian. Die beiden Eingangsspiele gingen bereits an Haui und Christian. Dabei schlug Christian den Topmann der Kreisliga Ingo mit 3:1 und Haui besiegte Rainer, der zumeist in der Landesligamannschaft der Borussia eingesetzt wird, in fünf Sätzen. Und als dann Cristian seinem Gegner Sascha keine Chance ließ, stand es bereits 3:0 für die blauen Farben. Die Brander kamen zwar nochmals auf 2:3 heran, aber mit letzter Kraft konnte Christian Sascha besiegen. Die Sensation war perfekt. Der PSV war im Finale!

Borussia Brand II – PSV 0:4
Das Problem für das Finale war, die Spannung hoch zu halten gegen die Zweite von Brand, die den WSV aus Würselen im anderen Halbfinale ebenfalls mit 4:2 besiegte.  Denn da galt der PSV nicht nur wegen des bärenstarken Auftritts im Halbfinale als klarer Favorit. Aber die Drei vom PSV blieben voll konzentriert und hatten letztendlich keine große Mühe, ihren Gegner in Schach zu halten. Einzig das Match von Christian gegen Sam stand auf Messers Schneide und im anschließenden Doppel ließen Haui/Christian den Brandern Sam/Thomas keine Chance, wobei insbesondere Sam mit seiner Performance arg aber zurecht haderte.   In beiden Partien wurden die späteren Pokalsieger von ihren Fans lautstark unterstützt und angefeuert. Die gesamte 1. Meisterschafts-Mannschaft mit Franz, Roland und Janusz, aber auch Lois, Guido und Friedl wurden Zeugen dieses in die Geschichte der Tischtennisabteilung des PSV Aachen eingehenden Turniererfolgs. Ein Lob gilt den Borussen, die das Turnier hervorragend mit Unterstützung des Kreissportwarts Peter organisierten. Erfreulich auch, dass die Veranstaltung mit Fairness und in sehr guter Stimmung ablief.

 

 

Weitere Nachrichten findest du unter  AKTUELL.

Cookies: Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.