user_mobilelogo

Terminkalender

September 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Termine und Trainingszeiten

Di 29. Sep. 2020

18:00 Training mit Trainer

Die Halle ist ab 17 Uhr geöffnet.

Do 01. Okt. 2020

18:00 Training

19:30 PSV I - Hörn II

19:30 Breinig IV - PSV III

19:30 PSV V - Laurensberg IV

Fr 02. Okt. 2020

19:30 Weiden III - PSV IV

So 04. Okt. 2020

14:00 Training nach Absprache

Di 06. Okt. 2020

18:00 Training mit Trainer

19:30 PSV IV - Raspo VI

Do 08. Okt. 2020

18:00 Training

19:30 Forster Linde IV - PSV V

Fr 09. Okt. 2020

19:30 Eintracht II - PSV I

19:30 Alemannia II - PSV II

20:00 Vicht V - PSV III

So 11. Okt. 2020

14:00 Training nach Absprache

Di 13. Okt. 2020

Turnhalle wegen Bauarbeiten gesperrt

Do 15. Okt. 2020

Turnhalle wegen Bauarbeiten gesperrt

So 18. Okt. 2020

Turnhalle wegen Bauarbeiten gesperrt

Di 20. Okt. 2020

18:00 Training mit Trainer

Do 22. Okt. 2020

18:00 Training

So 25. Okt. 2020

14:00 Training nach Absprache

Mo 26. Okt. 2020

19:30 Justiz V - PSV IV

Di 27. Okt. 2020

17:00 Training mit Trainer

19:30 PSV II - Höfen II

19:30 PSV V - Vicht V

Do 29. Okt. 2020

18:00 Training

19:30 PSV I - Kesternich II

19:30 PSV III - Nütheim IV

 

Aktuelles aus der TT-Abteilung des PSV Aachen

Hier findest du die Berichte und Infos der laufenden Saison.

01.03.2020
Tolle Spiele in der Kreisliga-Endrunde
(Haui)

Janusz - Haui - Chris

die den PSV überregional großartig vertraten


Mit Cris, Janusz und Haui fuhr das Team um 9 Uhr nach Kerpen bei Köln. Im Auto von Janusz lachten sich die drei schon mal warm, bevor es dann zum Sportlichen ging. Der erste Gegner sollte eigentlich um 11 Uhr Viktoria Bonn heißen. Aufgrund des Corona Virus sagte die Mannschaft aber kurzfristig ab. Der PSV bekam es stattdessen mit dem TTC Sindorf zu tun. Cris und Haui gewannen ihre Auftakteinzel. Jan verlor nach gutem Spiel knapp mit 2:3. Im Doppel gewannen in einer Premiere Cris mit Haui 3:2, und so war die Freude über die 3:1 Führung groß. Haui verlor dann zwar, aber Cris machte den viel umjubelten 4:2 Endstand klar.


Im Halbfinale ging es danach gegen den SV Eintracht Hohkeppel. Es sollte sich ein wahrer Krimi entwickeln. Lois und Guido, die lautstark unterstützten, wurden Augenzeuge eines denkbar engen Spiels: Haui gewann, während Cris knapp und unglücklich in 5 Sätzen verlor. Janusz spielte wieder gut, musste sich aber in vier  knappen Sätzen geschlagen geben. Nachdem auch das  Doppel Cris/Haui in vier Sätzen verloren ging, stand es damit 1:3. Nun begann eine Aufholjagd. Haui kämpfte den Einser der Hohkeppeler nieder und Jan gewann mit tollem Topspin Spiel 11:9 im 5. Satz. Somit stand es 3:3 und das letzte Match musste die Entscheidung bringen. Guido übermittelte in der internen TT WhatsApp Gruppe die aktuellen Spielstände, was begeisterten Widerhall der daheim gebliebenen PSV-Fans fand. Cris gewann die ersten beiden Sätze überaus souverän, und bei seiner 9:5 Führung im 5. Satz schien der Final-Einzug schon in trockenen Tüchern zu sein. Doch dann passierte leider das, was keiner für möglich hielt. Der sich tapfer wehrende Gegner von Cris drehte auf, machte keine Fehler mehr und gewann gegen einen weiterhin super spielenden Chris mit viel Glück (Kantenball verhindert den Matchpunkt) und Können noch den 3. Satz. Die Sätze 4 und 5 gingen dann ebenfalls an den Eintrachtler. Großer Respekt an dieser Stelle für dessen Leistung und viel Trost für den untröstlich wirkenden Chris, der so toll gespielt hatte.


Unterm Strich war es eine tolle Leistung der Blauen aus Aachen und eine schöne sportliche Erfahrung. Gegen 16 Uhr war das Abenteuer Kreisliga-Bezirkspokal beendet. Es wird wohl noch lange unvergessen bleiben.

 

Cookies: Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.