user_mobilelogo

Terminkalender

Juni 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Termine und Trainingszeiten

So 16. Jun. 2019

14:00 Training nach Absprache (Bitte bei Bedarf mit jemandem Kontakt aufnehmen, der einen Schlüssel hat.)

Di 18. Jun. 2019

18:30 Training (Hans schließt auf.)

19:45 Training mit Trainer

Do 20. Jun. 2019

Fronleichnam! Kein Training!

So 23. Jun. 2019

14:00 Training nach Absprache (Bitte bei Bedarf mit jemandem Kontakt aufnehmen, der den Schlüssel hat.)

Di 25. Jun. 2019

18:00 Training (Lois schließt auf.)

19:45 Training mit Trainer

Do 27. Jun. 2019

18:30 Training bei Bedarf (Lois schließt die Halle auf.)

So 30. Jun. 2019

14:00 Training nach Absprache (Bei Bedarf schließt Lois um 14 Uhr auf.)

Di 02. Jul. 2019

18:00 Training (Haui schließt auf.)

19:45 Training mit Trainer

Do 04. Jul. 2019

18:30 Training (Lois schließt auf.)

Di 09. Jul. 2019

18:00 Training (Haui schließt auf.)

19:45 Training mit Trainer

Do 11. Jul. 2019

18:30 letztes offizielles Training der Saison

(Hans schließt auf.)

Di 16. Jul. 2019

Sommerferien!

Training nach Absprache möglich.

Log-in für Mitglieder

Benutzernamen und/oder Passwort vergessen? Lois fragen!

Mitglied werden

Datenschutz und Impressum

 

Aktuelles aus der TT-Abteilung des PSV Aachen

Hier findest du die Berichte und Infos der laufenden Saison.

30.03.2019
2. Mannschaft bleibt in der 2. Kreisklasse
(Haui und Friedl)


Ein wichtiges Saisonziel der Tischtennissportler vom PSV ist erreicht: Bereits zwei Spieltage vor dem Saisonende konnte die Zweite das Abstiegsgespenst bannen. Die Erste setzte sich knapp auf der Hörn durch. Leider steckt in der Dritten der Wurm drin, der avisierte Aufstieg ist auf sportlichem Weg in unerreichbare Entfernung gerückt. Während auch die Vierte verlor, erzielte die 5. Mannschaft einen Kantersieg gegen Hörns Fünfte und einen Achtungserfolg in Vossenack.


SVSF Hörn II – PSV I 7:9
Endlich mal wieder nach längerer Zeit trat der PSV fast komplett an. Lois ersetzte Janusz. An diesem Abend war Alex in Höchstform. Er holte beide Einzelpunkte und gewann an der Seite von Roland auch das Doppel. Nach einer zwischenzeitlichen 5:1 und 8:5 Führung kamen die Hörner nochmal auf 8:7 heran, ehe Chris mit Haui den Deckel zum 9:7 drauf machten. Anschließend wurde in netter Atmosphäre noch mit Bierchen angestoßen, bevor es dann heimging. Die Mannschaft spielte mit: Haui (2) - Chris (2) -  Roland  - Alex (2) - Hanzhang – Lois, in den Doppeln  mit Haui/Chris (2) – Roland/Alex (1) – Hanzhang/Lois. (Die erzielten Siege in Klammern.)


ESV Würselen III - PSV II 7:7
Gegen den Tabellenletzten aus Würselen hatte sich die Zweite im Vorfeld mehr als ein Unentschieden ausgerechnet, zumal sie zum ersten Mal in stärkster Besetzung antrat. Aber es lief einfach nicht. Xuetong verletzte sich während des Spiels an der Schulter, so dass er in seinem zweiten und dritten Einzel eine seiner Stärken, den Vorhandball zu ziehen, nicht einsetzen konnte. Die Doppel verliefen ausgeglichen und in den Einzeln gab es Vorteil für das obere und Nachteil für das untere PSV-Paarkreuz, so dass eine letztendlich verdiente Punkteteilung resultierte. Nur gut, dass bereits vor dem Spiel der Klassenerhalt für den PSV gesichert war. Die Aufstellung: Franz (2) – Matthias (2) – Xuetong (1) – Friedl (1) – Franz/Xuetong (1) – Matthias/Friedl.


Raspo Brand VI – PSV III 8:5
Nach der Hinserie qualifizierte sich die PSV-Dritte mit 17:3 Punkten als Tabellenerster der Gruppe B der 3. Kreisklasse für die Aufstiegsrunde. Nun steht sie dort mit 8:10 Punkten nur als Tabellensechster. Unerreichbar sind mittlerweile die ersten vier Plätze, die zum Aufstieg berechtigen würden. Es gibt aber wichtige Erklärungsgründe für dieses in dieser Form vorher nicht erwartete Abschneiden: Xuetong rückte in die 2. Mannschaft auf, Stevy war die meiste Zeit verletzt und auch Lois musste seiner Krankheit immer wieder Tribut zollen. Im Spiel gegen Raspo Brand ging die erste Runde gleich mit 0:4 an die Brander, dabei unterlag Lois in seinem Match in der Verlängerung im fünften Satz. Danach schlug sich die PSV-Vier wesentlich besser und erzielte in der zweiten und dritten Einzelrunde ein 2:2 bzw. sogar ein 2:1. Es reichte aber halt nicht ganz zu einem Punktgewinn. Die Aufstellung mit den jeweils gewonnen Spielen in Klammern: Bruno (2) – Lois – Hans (2) – Christel – Lois/Hans (1) – Bruno/Christel.


DJK Nütheim-Schleckheim IV – PSV IV 8:2
Erneut musste sich die Vierte recht klar geschlagen geben. Diesmal gegen den Tabellennachbarn aus dem Aachener Süden. Die nun wieder komplette PSV-Vier wehrte sich zwar tapfer, was sich auch in der Satzbilanz von 11:26 widerspiegelt, aber mehr als ein Doppel  durch Christel/Bea und ein Einzel durch Christel war punktemäßig nicht zu holen. Die Mannschaft spielte mit Guido – Christel – Christine – Beatrice, in den Doppeln mit Christine/Guido und Christel/Bea.


PSV V – SVSF Hörn V 8:1
Ein überraschend hoher Sieg gelang der 5. Mannschaft gegen Hörns Fünfte. Schließlich bewegten sich die Gäste im Mittelfeld der Tabelle, sieben Punkte vor dem PSV. Nach den ersten drei Spielen stand es zwar bereits 3:0, aber diese Partien wurden nur knapp gewonnen. Die nächsten vier Spiele gingen dann jedoch jeweils mit 3:0 Sätzen klar an die Blauen und es stand bereits 7:0, bevor den Gästen der Ehrenpunkt gelang. Markus besiegelte mit einem klaren 3:0 Satz-Sieg die hohe Niederlage der Gäste. Sein Team spielte mit Tobi (2) – Mohsin (1) – Markus (2) – Jürgen (1) – Tobi/Markus (1) – Mohsin/Jürgen (1).


Germania Vossenack I – PSV V 8:5
Ein Achtungserfolg gelang der 5. Mannschaft bei der gemeinsam mit TuRa Monschau an der Tabellenspitze liegenden Germania Vossenack. Leider trat die 5. Mannschaft nur zu dritt an. Wer weiß, wie das Spiel sonst ausgegangen wäre. Allein vier Punkte gingen auf das Konto von Tobi und Mohsin, die sich damit in der PSV-Rangliste immer weiter nach vorne schieben. Den fünften Punkt erzielte das Doppel Tobi/Markus.