user_mobilelogo

Terminkalender

August 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Termine und Trainingszeiten

So 09. Aug. 2020

14:00 Training nach Absprache

Di 11. Aug. 2020

17:00 Trainingsgruppe A
19:45 Trainingsgruppe B mit Trainer

Do 13. Aug. 2020

17:00 Trainingsgruppe A
19:45 Trainingsgruppe B

So 16. Aug. 2020

14:00 Training nach Absprache

Di 18. Aug. 2020

17:00 Trainingsgruppe A
19:45 Trainingsgruppe B mit Trainer

Do 20. Aug. 2020

17:00 Trainingsgruppe A
19:45 Trainingsgruppe B

So 23. Aug. 2020

14:00 Training nach Absprache

Di 25. Aug. 2020

17:00 Trainingsgruppe A
19:45 Trainingsgruppe B mit Trainer

Do 27. Aug. 2020

17:00 Trainingsgruppe A
19:45 Trainingsgruppe B

So 30. Aug. 2020

14:00 Training nach Absprache

Di 01. Sep. 2020

17:00 Trainingsgruppe A
19:45 Trainingsgruppe B mit Trainer

Do 03. Sep. 2020

17:00 Trainingsgruppe A
19:45 Trainingsgruppe B

So 06. Sep. 2020

14:00 Training nach Absprache

Di 08. Sep. 2020

17:00 Trainingsgruppe A
19:45 Trainingsgruppe B mit Trainer

Log-in für Mitglieder

Benutzernamen und/oder Passwort vergessen? Lois fragen!

Mitglied werden

Datenschutz und Impressum

 

Aktuelles aus der TT-Abteilung des PSV Aachen

Hier findest du die Berichte und Infos der laufenden Saison.

07.02.2020
Ausgeglichene Wochenbilanz
Haui / Friedl

Im fünften Rückrundenspiel gab es die erste Niederlage für die 1. Mannschaft. Während die Zweite spielfrei hatte, zeigte sich die Dritte von ihrer starken Seite und brachte den einzigen Sieg der Woche nach Hause. Die Vierte und Fünfte hielten sich wacker und holten jeweils einen Auswärtspunkt.

PSV I – Borussia Brand IV 4:9
4:9 Niederlage gegen den starken Spitzenreiter Borussia Brand! Nach den Doppeln sah es noch gut aus. Roland gewann an der Seite von Janusz und Chris an der Seite von Haui. Aber dann konnte nur noch Franz für die Blauen zweimal punkten.  Das jedoch richtig stark. Er lag im ersten Spiel schon weit hinten und drehte die Sätze noch. Im zweiten Spiel machte er aus einem 1:2 und 8:10 noch einen Fünfsatz-Sieg. Immerhin gelangen uns so am Schluss vier Punkte gegen die Borussen, die an diesem Abend das bessere Team hatten und verdient gewannen. Egal, das haut die Erste nicht um. Mund abputzen und das nächste Spiel wieder gewinnen. Erfreulich war die Tatsache, dass Matthias trainierte und die Erste und die parallel spielende 3. Mannschaft mit anfeuerte. Die Aufstellung mit Siegpunkten in Klammern lautete: Haui – Christian – Franz (2) – Janusz – Roland – Hanzhang; Haui/Christian (1) – Franz/Hanzhang – Janusz/Roland (1).

 

PSV III – Vossenack 8:4
Dieses mit Spannung erwartete Match gegen Vossenack sollte eine gewisse Vorentscheidung darüber bringen, ob die Dritte im Kampf um die oberen vier Tabellenplätze, die zum Aufstieg in die 2. Kreisklasse qualifizieren würden, wieder mitmischen kann. Und sie kann! Nach anfänglich ausgeglichenem Spielverlauf setzte sich die Heimmannschaft mit 5:2 leicht ab. Dieser Vorsprung, für den vor allem Bruno, Hans und Mohsin verantwortlich waren, konnte im weiteren Verlauf gehalten werden. So war der Sieg unter Dach und Fach. Nicht zu schlagen war an diesem Abend Bruno mit drei Einzelsiegen. Die Aufstellung mit Siegpunkten in Klammern lautete: Bruno (3) – Stevy – Hans (2) – Mohsin (2); Bruno/Hans (1) – Stevy/Mohsin.

Forster Linde V – PSV IV 7:7
Obwohl dieses Spiel Unentschieden endete, waren die Verhältnisse klar. Während Christines Mannschaft sehr ausgeglichen aufgestellt war, zeigten die Forster zwischen ihrem oberen und unteren Paarkreuz einen größeren Leistungsunterschied. Dieser trat bei den Spielen auch deutlich hervor, und so wurde in den Einzeln nur gegen das untere Paarkreuz gepunktet. So steht die Vierte, ganz anders als in der letzten Saison, als sie ebenfalls die Aufstiegsrunde erreichte, mit 5:5 Punkten erfreulich gut da. Die Aufstellung mit Siegpunkten in Klammern lautete: Bea (1) – Christine (1) – Lois (2) – Christel (2); Christine/Christel – Bea/Lois (1).

 

Justiz V – PSV V 7:7
Auch im dritten Spiel in Folge konnte die 5. Mannschaft punkten. In einem spannenden Match gab es ein gerechtes Unentschieden. Beim Stande von 7:5 für die Justizler gelang es Christel und Loc, ihre beiden Einzel zu gewinnen, wobei vor allem Loc mit seinem Sieg gegen den Zweier von Justiz ausschlaggebend für den Teilerfolg war. Dass die PSV-Vier eigentlich das etwas stärkere Team war, lässt sich an dem Satzverhältnis von 31:24 ablesen. Die Aufstellung mit Siegpunkten in Klammern: Markus (2) – Christel (2) – Gina (1) – Loc (1), Christel/Markus (1) – Gina/Loc.

 

Cookies: Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.