user_mobilelogo

Terminkalender

Februar 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28

Termine und Trainingszeiten

25. Feb. 2021

Auf Grund der Pandemie ruht der Sportbetrieb. Bis auf Weiteres finden weder Training noch Meisterschaftsspiele statt.

 

Aktuelles aus der TT-Abteilung des PSV Aachen

Hier findest du die Berichte und Infos der laufenden Saison.

05.09.2020
Erneut punktet nur die 3. Mannschaft
Haui / Friedl

Die Erste mit drei, die Dritte mit zwei und die Vierte mit drei Ersatzspielern, das kann eigentlich nicht zu einer erfolgreichen Woche, zumindest was die sportlichen Ergebnisse anbelangt, führen. Von vierzehn gemeldeten Spielern fehlten also acht!  Positiv zu bemerken ist jedoch die absolute Bereitschaft zur Ersatzstellung.  Die 2. Mannschaft hatte spielfrei.

Westwacht Weiden I - PSV I 7:5
Was schon vor dem Spiel befürchtet wurde, entwickelte sich zur Tatsache. Mit der heutigen “Notaufstellung” war es eine Herausforderung, heute zu Punkten zu kommen. Neben Cris und Hanzhang sagte auch Franz ab. Swami, Bruno und Guido erklärten sich bereit, auszuhelfen. Danke an dieser Stelle. Chris und Haui machten ihre Hausaufgaben, wobei Chris einige Matchbälle abwehren musste, um gegen den starken Merzbach die Oberhand zu behalten. Da merkte man das Selbstbewusstsein, was Chris zur Zeit hat. In der Mitte zeigte Swami tolles, schönes Topspin Tischtennis. Während er in seinem ersten Einzel im 5. Satz nur knapp verlor, gewann er dafür sein zweites. Das waren die fünf Punkte an diesem Abend, was leider nicht zu einem unerwarteten Punktgewinn gereicht hat. Bleibt nur zu hoffen, dass in naher Zukunft wieder Stammkräfte die erste Mannschaft unterstützen. Sonst wird es eine schwere Saison.

 

PSV III – Würselen IV 7:5
Einen großartigen Erfolg feierte die Dritte gegen die favorisierten Gäste. In der ersten Runde gewann auf PSV-Seite nur Stevy, der den 0:3-Rückstand etwas verringerte. Friedls Team rechnete schon mit einer klaren Niederlage, aber bereits in der zweiten Runde holte die Mannschaft  zum Zwischenstand von 4:4 auf, wobei vor allem Brunos 3:2 gegen Würselens Einser herausragte. Und als dann auch noch Guido in der dritten Runde sensationell das Break gelang, wiederum gegen den Spitzenmann der Gäste, war dem PSV  der Sieg nicht mehr zu nehmen. Die Mannschaft, die auf den verletzten Matthias sowie wiederum auf Tobi verzichten musste, spielte mit Bruno (2) – Friedl (1) – Guido (2) und Stevy (2).

PSV IV – Kesternich III 4:8
Gegen die Gäste aus der Eifel hielt sich die Vierte ganz beachtlich. Mehr als 100 Ranglistenpunkte hatten die Kesternicher im Schnitt mehr aufzuweisen als die Heimmannschaft, dazu kam noch, dass der PSV dreifachen  Ersatz stellen musste. Die entschuldigten Bea, Christine und Guido wurden jedoch würdig durch Christel, Lois und Hans vertreten. Das Gästeteam blieb  im oberen Paarkreuz ungeschlagen, so dass die vier Heimpunkte ausschließlich durch Siege über Spieler des unteren Paarkreuzes resultierten. Das liest sich nun vielleicht so, als wäre dies eine Selbstverständlichkeit, nein, ganz und gar nicht. Auch diese Gegner wiesen eine deutlich höhere Punktzahl  als die PSV-Spieler auf. Die Aufstellung lautete: Stevy (1) – Lois (1) – Hans (2) und Christel. Siege in Klammern.

Nütheim-Schleckheim IV – PSV V 8:4
Auch in ihrem zweiten Saisonspiel musste die Fünfte die Überlegenheit des Gegners anerkennen. Überraschend kam das allerdings nicht, denn von der Papierform (Ranglistenpunkte) her  waren die Gastgeber höher einzustufen als der PSV, wenngleich auch nicht so deutlich, wie dies im Spiel der Vierten der Fall war.  Leider ging die erste Runde mit 0:4 total in die Binsen. Aber dann erwachte Christels Team und gewann die zweite Runde mit 3:1, bevor  in der dritten Runde nur noch Christel punkten konnte. Die Aufstellung lautete: Hans (1) – Mohsin (1)  – Christel (2) und Loc. Siege in Klammern.

 

 

Cookies: Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.